EU%20flags%20waving%20in%20front%20of%20

Ziele und Umsetzung

Ziele des Senate of Economy Europe

Der Senate of Economy Europe vertritt wie der Senate of Economy International die Überzeugung, dass die Persönlichkeiten in der Wirtschaft durch werteorientiertes Handeln und entsprechende gemeinwohlorientierte Ausrichtung der Unternehmen und Märkte eine treibende Kraft für Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Ethik, nachhaltige Entwicklung und Kultur in Europa und der ganzen Welt sind. Dieses Potenzial gilt es noch stärker zu aktivieren. Ein permanentes Nachdenken über die Rolle von Wirtschaft in unserer Gesellschaft ist dabei erforderlich. Ökonomie muss ganzheitlich gedacht und mit allen anderen Sektoren der Gesellschaft immer wieder neu abgestimmt werden, um bestmögliche Wirkung zu erzeugen.

 

Aus der Perspektive des Senate of Economy Europe eröffnet die öko-soziale Marktwirtschaft enorme Möglichkeiten für die Gestaltung der Zukunft. Deshalb kommt der Wirtschaft und Persönlichkeiten der Wirtschaft eine besondere Verantwortung für nachhaltige Entwicklung und damit, neben ökonomischen, auch für ökologische und soziale Belange des Zusammenlebens zu.

 

Europa ist ein wichtiger Teil der Welt und hat für die Zukunft der Erde eine besondere Verantwortung. Hier wurde das „Betriebssystem“ der modernen Welt erfunden. Hier wurde nach dem 2. Weltkrieg gezeigt, dass Staaten, auch früher verfeindete Staaten, eng und supranational zusammenwirken können und Frieden möglich ist. Hier wurde gezeigt, dass Staaten Souveränitätsrechte an eine übergeordnete Struktur freiwillig abgeben können. Europa ist der Teil der Welt, der ein besonders hohes Maß an sozialer Balance verwirklicht hat. Hier gibt es weit entwickelte Ansätze zu einer Ökosozialen Marktwirtschaft, einer green and inclusive economy.

IMG_4071_edited.jpg

Die Umsetzung dieser Ziele streben wir an durch

Information, Beratung und Austausch mit Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung.

 

Planung von Ansätzen zur politischen Entscheidungsfindung im Interesse des Gemeinwohls durch Kommissionen.

 

Private und vernetzte Forschungs- und Think-Tank-Performances, zum Beispiel Selbstveröffentlichungen, Konferenzen, Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern und Mitgliedschaft im Senate of Economy International (SOEI) sowie Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Organisationen.

 

Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit mit Unternehmen, Führungskräften und Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Medien, Wissenschaft und Forschung im In- und Ausland.

 

Vergabe und Begründung von Auszeichnungen, Ehrungen und Preisen.

 

Spenden an gemeinnützige Einrichtungen.

 

Vortragsveranstaltungen, Seminare, Lerngruppen und gesellschaftliche Veranstaltungen, Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit der Mitglieder untereinander sowie mit Servicepartnern, Beratern und Expertennetzwerken.

Wir sehen den Senate of Economy Europe

  • als eine Gemeinschaft von europaweit verantwortlich denkenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien und Zivilgesellschaft, die über ein sektorenüberschreitendes und europaweites Netzwerk voneinander lernen und dazu beitragen, dass die Wirtschaft und alle anderen Sektoren der Gesellschaft sich wechselseitig befruchten und ein zukunftssicheres Gleichgewicht untereinander bilden können.

 

  • als eine Institution, die politische Akteure gemeinwohlorientiert breit unterstützt. Dies durch Erarbeitung von Lösungsansätzen für die drängenden Fragen der Gesellschaft und der Wirtschaft, insbesondere auch durch Förderung einer praktischen Umsetzung, vor allem in Europa, aber auch darüber hinaus. Dies erfolgt jeweils aus der Perspektive einer ökologischen und sozialen Marktwirtschaft / einer green and inclusive economy.

 

  • als eine Institution, die sich engagiert für das Projekt Europa einsetzt. Unser Ziel ist die Weiterentwicklung der EU, auch in Richtung Fiskalunion. Dazu gehören unter geeigneten Bedingungen auch finanzielle Transfers zwischen Mitgliedstaaten.

 

  • als eine neue Form eines „integrierten, gemeinwohlorientierten Think-Tanks“, in dem innovative Konzepte aus unterschiedlichen Bereichen zusammengeführt und gemeinsam fortentwickelt werden können; somit eine Institution, die Pluralität lebt und ergebnisorientiert unterschiedliche Denkansätze respektiert.

 

  • als eine gemeinwohlorientierte Organisation, die bewusst keine Partikularinteressen vertritt (was durchaus zulässig ist und von anderen übernommen wird). Unsere Mission ist demgegenüber das Gemeinwohl, wobei der Senat die Überzeugung vertritt, dass eine funktionierende Marktwirtschaft diejenige Organisationsform ist, die am besten das Gemeinwohl zu befördern in der Lage ist. Von dieser Mission her kommend, bietet der Senat der Politik Konzepte im Sinne einer globalen ökologischen und sozialen Marktwirtschaft an und stellt allen politischen und gesellschaftlichen Kräften die Kompetenz und Erfahrung seiner Mitglieder zur Verfügung.

 

  • als Gemeinschaft, die getragen ist vom Gedanken gemeinsamer Werte in der Unternehmensführung und in Bezug auf gesellschaftliche Belange.

 

Für den Senate of Economy gilt als Leitsatz: Wirtschaft – für Menschen

IMG_4077_edited_edited.jpg

Aktivitäten des Senate of Economy Europe

Gespräche und Veranstaltungen mit Regierungsmitgliedern, hochrangigen Parteipolitikern, Parlamentariern, Wissenschaftlern, Diplomaten usw. in Regionalkonferenzen, sowie in den Parlamenten in Berlin, Straßburg und Brüssel.

Zusammenarbeit in Kommissionen und Studiengruppen.

 

Wirtschaftsforen und Vortragsveranstaltungen.

 

Koordination des Erfahrungsaustausches / der Zusammenarbeit der Senats-Mitglieder.

Aufgaben des Senate of Economy Europe

Beitrag zur Information und Beratung von Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

 

Beitrag zum politischen Entscheidungsprozess durch die Ausarbeitung von Gesetzesentwürfen und die aktive Teilnahme an Anhörungsverfahren von Parlament und Regierung.

 

Förderung eines positiven öffentlichen Images von Wirtschaftsunternehmen und Führungskräften aufgrund der Vorbildfunktion ihrer Mitglieder.

 

Ernennung kompetenter Gesprächspartner, die aus ihren Mitgliedern ausgewählt wurden, für Interviews, Erklärungen und Berichte in den Medien.

 

Finanzierung von Studien zur Entwicklung von Ansätzen im Interesse der Ziele des Senate of Economy Europe.

KONTAKT
Berlin:

Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40 / 2401
10117 Berlin
Tel. +49 30 4010 995 0
Fax +49 30 4010 995 19
New York:

Senate of Economy International
German American Chamber
of Commerce
80 Pine Street, 24th Floor
New York NY 10005
Schwäbisch Hall:
 

Dr. Walter Döring

Vorstandsvorsitzender

Auf dem Klingenberg 29

74523 Schwäbisch Hall

Brüssel:
 

Av. Adolphe Lacomblé 69-71 (b5)

B – 1030 Brüssel

©2020 Senate of Economy Europe.