Lars Feld (auch) Chefberater von Bundesfinanzminister Lindner

Der national wie international ebenso bekannte wie renommierte Ökonom Professor Lars Feld, Chef des Walter-Eucken-Instituts in Freiburg und nach Meinung des Handelsblatts die "letzte Bastion des Ordoliberalismus", wird wirtschafts- und finanzpolitischer Berater von Bundesfinanzminister Christian Lindner.

In dieser Rolle soll er "den Minister bei der Bewertung makroökonomischer Fragestellungen unterstützen".

Professor Feld hat vor wenigen Wochen beim Senate of Economy Europe in Schwäbisch Hall einen viel beachteten Vortrag gehalten und sich erfreulicherweise dazu bereit erklärt, in diesem Jahr noch für weitere Vorträge unserem Senat zur Verfügung zu stehen.


Einer seiner Vorgänger als Vorsitzender der Wirtschaftsweisen, Professor Bert Rürup, sieht in Feld einen "der profiliertesten Ökonomen Deutschlands".

Wir im Senate of Economy Europe dürfen uns auf weitere enge Kontakte mit Lars Feld freuen.






18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen