Senat Europa stiftet Jean-Claude-Juncker-Europa-Preis


Der Vorsitzende des Senate of Economy Europe, Dr. Walter Döring, und der ehemalige Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, haben sich dieser Tage in Brüssel getroffen.


Neben einer ausführlichen "Lagebesprechung" zur aktuellen Lage der Europäischen Union stand im Mittelpunkt des Vier-Augen-Gesprächs die Gründung eines Jean-Claude-Juncker-Preises, der ab 2022 an Unternehmen verliehen werden soll, die sich besonders um die europäische Idee, die Werte der EU sowie deren Weiterentwicklung verdient machen.


Stifter des Preises wird der Senate of Economy Europe sein, dessen Vorstandsvorsitzender Walter Döring seit 2015 ist.


Ex-Präsident Juncker sagte Döring sowohl die Namensgebung als auch die persönliche Vornahme der Preisverleihung zu. Der Jean-Claude-Juncker-Europa-Preis soll Unternehmen auszeichnen, die sich in besonderer Weise für die europäische Idee, deren Werte und Weiterentwicklung verdient gemacht haben.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen